Welcome!

News Feed Item

Die CTA Foundation gibt die Gewinner des Barrierefreiheit-Wettbewerbs „CES Eureka Park Accessibility Contest“ bekannt

Die Consumer Technology Association (CTA)™ Foundation, eine nationale Stiftung mit dem Leitbild, ältere und behinderte Menschen mit Technologien in Verbindung zu bringen, die ihr Leben verbessern, gibt die Gewinner des zweiten jährlichen Eureka Park Accessibility Contest bekannt: ActiveProtective, Aira, Bansen Labs, BLITAB und KinTrans. Die CTA Foundation sammelte in Zusammenarbeit mit Extreme Tech Challenge, Einsendungen von über 300 Startup-Unternehmen aus aller Welt. Jeder Gewinner erhält einen Stand im Eureka Park auf der CES® 2017 und einen mit 2.500 US-Dollar dotierten Preis. Die CES, das Forum für die globale Technologiebranche, findet vom 5.-8. Januar 2017 in Las Vegas, Nevada (USA) statt.

„Wir freuen uns darauf, das Erscheinen neuer Technologien mitzuerleben, die für ältere und behinderte Menschen und die Menschen, die sie pflegen, Tools bereitstellen, die ein gesünderes und unabhängiges Leben ermöglichen“, so Stephen Ewell, Executive Director der CTA Foundation. „Die Accessibility-Technologie bringt eine wirkliche Verbesserung des Lebens und wird auf der CES 2017 im Vordergrund und im Mittelpunkt stehen.”

Die folgenden Preisträger des Wettbewerbs der CTA Foundation wurden unter den jungen teilnahmeberechtigten Startups im Eureka Park auf der Grundlage von Innovationen mit dem Potenzial, sich positiv auf das Leben von älteren und behinderten Menschen auszuwirken, ausgewählt:

  • ActiveProtective: tragbarer Gurt, der bei Erkennen eines Sturzes einen Airbag aktiviert, um Hüftfrakturen bei älteren Menschen zu verhindern.
  • Aira: Plattform, die blinde oder stark sehbehinderte Menschen über tragbare Geräte mit zertifizierten virtuellen Agenten verbindet, um das Zurechtfinden im Alltag zu fördern.
  • Bansen Labs: Erster Universaladapter, mit dem Menschen ihre Hilfsmittel mit ihren bevorzugte Technologien verbinden können.
  • BLITAB: Das weltweit erste taktile Braille-Tablet, das eine ganze Seite auf einmal ohne Verwendung mechanischer Elemente anzeigen kann.
  • KinTrans: Software für die Übersetzung von Gebärdensprache, die eine effektive Kommunikation zwischen Menschen, die Gebärdensprachen verwenden, und Menschen, die gesprochene Sprache verwenden, ermöglichen soll.

·Der Accessibility Marketplace ist der führende Marktplatz, auf dem gezeigt wird, wie barrierefreie Technologie Menschen mit Behinderungen Tools an die Hand gibt, mit denen sie ein gesundes und unabhängiges Leben führen können. Aufbauend auf der erfolgreichen Premiere in letzten Jahr, wird der Marktplatz um 50 Prozent höhere Ausstellerzahlen vorweisen und erneut auf Ebene 2 des Sands Expo Center in Tech West abgehalten.

Zu den diesjährigen Preisträgern in der „Accessible Tech“-Kategorie der Innovation Awards – eines jährlichen Wettbewerbs, der hervorragende Konzeption und Ausführung bei Verbrauchertechnologieprodukten würdigt – gehören Aipoly Vision, Open Sesame!, ReSound ENZO2, Segina Cellion und 3dRudder. Zusätzlich werden zwei von der CTA Foundation geförderte Konferenz-Tracks mit Schwerpunkt Accessibility (Barrierefreiheit) veranstaltet, darunter „Why Accessibility Matters to Tech Leaders“ und „Autonomous Vehicles will Aid Independent Living“.

Weitere Informationen über die CTA Foundation finden Sie unter www.CTAFoundation.tech.

Hinweis an Redakteure: Die offizielle Bezeichnung der globalen Technologieveranstaltung lautet „CES®“. Bitte verwenden Sie nicht die Bezeichnung „Consumer Electronics Show“ oder „International CES“, wenn Sie sich auf die Veranstaltung beziehen.

Bitte machen Sie sich mit den aktualisierten CES-Sicherheitsmaßnahmen vertraut, die Sie unter CES.tech finden, darunter die Sicherheitskontrollstellen für Taschen, Taschenbeschränkungen und Ausnahmen sowie die Stellen auf der CES 2017, an denen die Teilnehmerausweise abgeholt werden können .

Über die Consumer Technology Association (CTA) Foundation

Die CTA Foundation, eine öffentliche, nationale Stiftung, die an die Consumer Technology Association (CTA)™ angegliedert ist, wurde 2012 mit dem Leitbild gegründet, ältere und behinderte Menschen mit Technologien in Verbindung zu bringen, die ihr Leben verbessern. Die Stiftung unterstützt strategisch gewählte Programme, die diese Menschengruppen betreffen und den Dialog zwischen Industrie, Verbrauchern, Regierung, Interessengruppen und weitere wichtige Stakeholdern fördert. Weitere Informationen finden Sie unter CTAFoundation.tech

Über die Consumer Technology Association:

Die Consumer Technology Association (CTA)TM ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 287 Milliarden US-Dollar vertritt. Mehr als 2.200 Unternehmen – 80 Prozent sind kleine Unternehmen und Startups, andere gehören zu den namhaftesten Marken der Welt – profitieren von einer Mitgliedschaft in der CTA. Zu den Vorteilen zählen Interessenvertretung, Marktforschung, technische Schulung, Förderung der Branche, Entwicklung von Normen sowie Aufbau geschäftlicher und strategischer Beziehungen. Die CTA besitzt und organisiert die CES®, das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Die Erträge der CES fließen in die Branchenleistungen der CTA zurück.

Über die CES:

Die CES ist das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Sie dient Innovatoren und bahnbrechenden Technologieunternehmen seit 50 Jahren als Erprobungsfeld - die globale Bühne, auf der die Innovationen der nächsten Generation dem Markt vorgestellt werden. Als die größte praxisnahe Veranstaltung ihrer Art stellt die CES alle Aspekte der Branche ins Rampenlicht. Da sie sich im Besitz der Consumer Technology Association (CTA)TM befindet und von dieser organisiert wird, führt sie Wirtschaftsführer und Vordenker aus aller Welt auf einem Forum zusammen. Hier finden Sie Video-Highlights der CES. Folgen Sie der CES im Internet unter CES.tech und in den sozialen Medien.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN:

  • CES Unveiled Las Vegas
    3. Januar, Las Vegas, Nevada (USA)
  • CES 2017 – Anmelden
    5.-8. Januar, Las Vegas, Nevada (USA)
  • Winter Break
    9.-12. März , Snowmass, Colorado (USA)
  • CES Asia 2017
    7.–9. Juni 2017, Schanghai, China
  • CEO Summit
    21.–24. Juni, Amalfiküste, Italien

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
The cloud competition for database hosts is fierce. How do you evaluate a cloud provider for your database platform? In his session at 18th Cloud Expo, Chris Presley, a Solutions Architect at Pythian, gave users a checklist of considerations when choosing a provider. Chris Presley is a Solutions Architect at Pythian. He loves order – making him a premier Microsoft SQL Server expert. Not only has he programmed and administered SQL Server, but he has also shared his expertise and passion with b...
"IoT is going to be a huge industry with a lot of value for end users, for industries, for consumers, for manufacturers. How can we use cloud to effectively manage IoT applications," stated Ian Khan, Innovation & Marketing Manager at Solgeniakhela, in this SYS-CON.tv interview at @ThingsExpo, held November 3-5, 2015, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
As data explodes in quantity, importance and from new sources, the need for managing and protecting data residing across physical, virtual, and cloud environments grow with it. Managing data includes protecting it, indexing and classifying it for true, long-term management, compliance and E-Discovery. Commvault can ensure this with a single pane of glass solution – whether in a private cloud, a Service Provider delivered public cloud or a hybrid cloud environment – across the heterogeneous enter...
Without a clear strategy for cost control and an architecture designed with cloud services in mind, costs and operational performance can quickly get out of control. To avoid multiple architectural redesigns requires extensive thought and planning. Boundary (now part of BMC) launched a new public-facing multi-tenant high resolution monitoring service on Amazon AWS two years ago, facing challenges and learning best practices in the early days of the new service. In his session at 19th Cloud Exp...
The cloud promises new levels of agility and cost-savings for Big Data, data warehousing and analytics. But it’s challenging to understand all the options – from IaaS and PaaS to newer services like HaaS (Hadoop as a Service) and BDaaS (Big Data as a Service). In her session at @BigDataExpo at @ThingsExpo, Hannah Smalltree, a director at Cazena, provided an educational overview of emerging “as-a-service” options for Big Data in the cloud. This is critical background for IT and data professionals...
Today we can collect lots and lots of performance data. We build beautiful dashboards and even have fancy query languages to access and transform the data. Still performance data is a secret language only a couple of people understand. The more business becomes digital the more stakeholders are interested in this data including how it relates to business. Some of these people have never used a monitoring tool before. They have a question on their mind like “How is my application doing” but no id...
@GonzalezCarmen has been ranked the Number One Influencer and @ThingsExpo has been named the Number One Brand in the “M2M 2016: Top 100 Influencers and Brands” by Onalytica. Onalytica analyzed tweets over the last 6 months mentioning the keywords M2M OR “Machine to Machine.” They then identified the top 100 most influential brands and individuals leading the discussion on Twitter.
More and more brands have jumped on the IoT bandwagon. We have an excess of wearables – activity trackers, smartwatches, smart glasses and sneakers, and more that track seemingly endless datapoints. However, most consumers have no idea what “IoT” means. Creating more wearables that track data shouldn't be the aim of brands; delivering meaningful, tangible relevance to their users should be. We're in a period in which the IoT pendulum is still swinging. Initially, it swung toward "smart for smar...
What happens when the different parts of a vehicle become smarter than the vehicle itself? As we move toward the era of smart everything, hundreds of entities in a vehicle that communicate with each other, the vehicle and external systems create a need for identity orchestration so that all entities work as a conglomerate. Much like an orchestra without a conductor, without the ability to secure, control, and connect the link between a vehicle’s head unit, devices, and systems and to manage the ...
"We are an all-flash array storage provider but our focus has been on VM-aware storage specifically for virtualized applications," stated Dhiraj Sehgal of Tintri in this SYS-CON.tv interview at 19th Cloud Expo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
In an era of historic innovation fueled by unprecedented access to data and technology, the low cost and risk of entering new markets has leveled the playing field for business. Today, any ambitious innovator can easily introduce a new application or product that can reinvent business models and transform the client experience. In their Day 2 Keynote at 19th Cloud Expo, Mercer Rowe, IBM Vice President of Strategic Alliances, and Raejeanne Skillern, Intel Vice President of Data Center Group and G...
"We are a modern development application platform and we have a suite of products that allow you to application release automation, we do version control, and we do application life cycle management," explained Flint Brenton, CEO of CollabNet, in this SYS-CON.tv interview at DevOps at 19th Cloud Expo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
Information technology is an industry that has always experienced change, and the dramatic change sweeping across the industry today could not be truthfully described as the first time we've seen such widespread change impacting customer investments. However, the rate of the change, and the potential outcomes from today's digital transformation has the distinct potential to separate the industry into two camps: Organizations that see the change coming, embrace it, and successful leverage it; and...
In IT, we sometimes coin terms for things before we know exactly what they are and how they’ll be used. The resulting terms may capture a common set of aspirations and goals – as “cloud” did broadly for on-demand, self-service, and flexible computing. But such a term can also lump together diverse and even competing practices, technologies, and priorities to the point where important distinctions are glossed over and lost.
All clouds are not equal. To succeed in a DevOps context, organizations should plan to develop/deploy apps across a choice of on-premise and public clouds simultaneously depending on the business needs. This is where the concept of the Lean Cloud comes in - resting on the idea that you often need to relocate your app modules over their life cycles for both innovation and operational efficiency in the cloud. In his session at @DevOpsSummit at19th Cloud Expo, Valentin (Val) Bercovici, CTO of Soli...