Welcome!

News Feed Item

WeatherRisk und Weatherzone arbeiten partnerschaftlich mit Earth Networks zusammen, um bessere Unwettervorhersagen und Warnungen in Taiwan zu ermöglichen

Earth Networks, WeatherRisk und Weatherzone meldeten heute ein Joint-Venture, mit dem WeatherRisk und Weatherzone mithilfe der globalen Blitzerkennungstechnologie von Earth Networks erstmals ein Blitzerkennungsnetzwerk der nächsten Generation in Taiwan erstellen wollen. Die Ankündigung erfolgte im Vorfeld der InterMET Asia 2017, einer führenden globalen Konferenz und Messe der Wetter- und Klimabranche mit Fokus auf der Minderung und Bewältigung der mit Unwettern und Klimawandel verbundenen Risiken.

Das Joint-Venture von WeatherRisk, dem führenden kommerziellen Wetterinformationsdienst in Taiwan, und Weatherzone, dem führenden kommerziellen Wetterinformationsdienst Australiens, wird sich auf die Entwicklung eines neuen Blitzerkennungsnetzwerks in Taiwan konzentrieren, das von den fortschrittlichen Blitzerkennungsfähigkeiten von Earth Networks vermittels seines Global Lightning Networks verankert wird. Die Schaffung des neuen taiwanesischen Netzwerks ist bereits im Gang und Daten zur Blitzaktivität werden in den nächsten zwei bis drei Monaten vorliegen.

Mit 1.500 Sensoren, die in mehr als 90 Ländern aufgestellt sind, ist das Global Lightning Network von Earth Networks das ausgedehnteste und technisch fortschrittlichste Gewitternetz der Welt. Da es auch in Wolken auftretende Blitze überwachen kann, können Meteorologen Sturmwarnungen schneller und gezielter generieren. Dass auch andere Unwetterformen, wie etwa Tornados, Wolkenbrüche und drohende Überflutungen, in die Warnungen aufgenommen werden können, ist ein Unterscheidungsmerkmal gegenüber anderen Blitzerkennungsnetzwerken. Blitzdaten aus dem Netzwerk sind eine fundamentale Voraussetzung der Identifizierung von Gewittern in Echtzeit bezüglich Ort, Ausdehnung, Intensität und Trends. Diese Informationen können Unternehmen, die betriebliche Risiken abschätzen und Vermögenswerte schützen möchten, von großem Nutzen sein. Zudem können Behörden damit die Umwelt besser überwachen und Menschenleben und Sachwerte schützen.

„Das neue Blitznetzwerk bietet den Kunden von WeatherRisk - sowie anderen Unternehmen, Behörden und Verbrauchern - in ganz Taiwan erheblich verbesserte Fähigkeiten bezüglich Unwetterwarnungen und Blitzerkennung, als bisher verfügbar waren“, erklärte Jim Anderson, SVP Global Sales, Earth Networks. „Die Einrichtung dieses Netzwerks für Taiwan baut auf bestehenden Blitzerkennungsnetzwerken in Japan, Kambodscha, Australien und dem gesamten Asien-Pazifik-Raum auf. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit zwei führenden Wetterdiensten, um die Sicherheit der Menschen zu verbessern und Risiken zu reduzieren.“

Charles Solomon, CEO, Weatherzone, fügte hinzu: „Blitzschläge sind weiterhin eine Hauptursache von sturmbedingten Todesfällen in Asien, und sie sind jedes Jahr auch mit verheerenden Schäden für Geschäftsbetriebe verbunden. Wir sehen, wie wirksam unser Blitzerkennungsnetzwerk bei uns zuhause in Australien ist, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner Earth Networks und nun auch mit WeatherRisk, um diese dringend benötigte Technologie nach Taiwan zu bringen.“

Dr. ChiMing Peng, CEO, WeatherRisk, sagte dazu: „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Methoden, unseren Kunden im Büro und unterwegs bequemere und bessere Wettervorhersagen und Sturmwarnungen zu bieten, die ihre Sicherheit verbessern und die Geschäftsrisiken senken können. Dieses Joint-Venture und der Start des fortschrittlichsten Blitzerkennungsnetzwerks in der Region bringt uns unserem Ziel wieder einen Schritt näher.“

Im Dezember kündigte Earth Networks eine bedeutende Erweiterung des Earth Networks Global Lightning Network (ENGLN) an, das über unerreichte, ausgedehnte, globale Blitzerkennungsfähigkeiten für Unternehmen und Behörden verfügt, um finanzielle und betriebliche Risiken zu senken und Menschenleben zu schützen. Im Interesse der bestmöglichen Nutzung dieser meteorologischen Daten brachte Earth Networks kürzlich auch Sferic Maps und Sferic Mobile heraus - zwei Produkte für fortschrittliche Wettervisualisierung, fundiertere Entscheidungsfindung und Zusammenarbeit, die Entscheidungen bezüglich Unwetterereignissen automatisieren und die Kommunikation mit den Teams in Vorbereitung auf schwere atmosphärische Störungen ermöglichen.

Weitere Informationen über die Fähigkeiten von Earth Networks Total Lightning erhalten Sie auf unserer Website.

Über Earth Networks

Seit über 20 Jahren messen wir den Puls der Erde - Taking the Pulse of the Planet®. Mit Umweltdaten aus dem weltweit größten ortsübergreifenden Wetternetzwerk sind wir Organisationen behilflich, finanzielle und betriebliche Risiken zu senken und Menschenleben zu schützen. Schulen, Flughäfen, Sportmannschaften, Versorger und Regierungsbehörden verlassen sich auf unsere Frühwarnsysteme, um Leben zu schützen, sich auf Wetterereignisse vorzubereiten und Betriebsabläufe zu optimieren. Unternehmen aller Branchen nutzen unsere Wetterdaten, um die Entscheidungsfindung bezüglich Risikomanagement, Geschäftskontinuität und Schutz von Vermögenswerten zu automatisieren.

Über WeatherRisk

WeatherRisk wurde 2003 gegründet und ist der führende taiwanesische Anbieter von wetterbezogenem Risikomanagement, Wettervorhersagen und meteorologischen Dienstleistungen für Firmen, Medien und Wetterdienstfachleute.

Über Weatherzone

Weatherzone besteht seit 1998 und ist der größte privat geführte Wetterdienst Australiens. Unser Unternehmen beschäftigt ein Team hoch qualifizierter Meteorologen, die sich mit den Auswirkungen des Wetters auf den täglichen Betrieb von Firmen aller Art bestens auskennen. Wir konzentrieren uns darauf, Ihnen die Informationen zu bringen, die Sie brauchen, um Ihr Geschäft wirksam und effizient zu führen. Dazu bieten wir Ihnen innovative, maßgeschneiderte, flexible und reaktionsfähige Lösungen.

Weitere Informationen über die Fähigkeiten von Weatherzone erhalten Sie unter http://business.weatherzone.com.au/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
Amazon started as an online bookseller 20 years ago. Since then, it has evolved into a technology juggernaut that has disrupted multiple markets and industries and touches many aspects of our lives. It is a relentless technology and business model innovator driving disruption throughout numerous ecosystems. Amazon’s AWS revenues alone are approaching $16B a year making it one of the largest IT companies in the world. With dominant offerings in Cloud, IoT, eCommerce, Big Data, AI, Digital Assista...
While DevOps most critically and famously fosters collaboration, communication, and integration through cultural change, culture is more of an output than an input. In order to actively drive cultural evolution, organizations must make substantial organizational and process changes, and adopt new technologies, to encourage a DevOps culture. Moderated by Andi Mann, panelists discussed how to balance these three pillars of DevOps, where to focus attention (and resources), where organizations might...
After more than five years of DevOps, definitions are evolving, boundaries are expanding, ‘unicorns’ are no longer rare, enterprises are on board, and pundits are moving on. Can we now look at an evolution of DevOps? Should we? Is the foundation of DevOps ‘done’, or is there still too much left to do? What is mature, and what is still missing? What does the next 5 years of DevOps look like? In this Power Panel at DevOps Summit, moderated by DevOps Summit Conference Chair Andi Mann, panelists loo...
Artificial intelligence, machine learning, neural networks. We’re in the midst of a wave of excitement around AI such as hasn’t been seen for a few decades. But those previous periods of inflated expectations led to troughs of disappointment. Will this time be different? Most likely. Applications of AI such as predictive analytics are already decreasing costs and improving reliability of industrial machinery. Furthermore, the funding and research going into AI now comes from a wide range of com...
For organizations that have amassed large sums of software complexity, taking a microservices approach is the first step toward DevOps and continuous improvement / development. Integrating system-level analysis with microservices makes it easier to change and add functionality to applications at any time without the increase of risk. Before you start big transformation projects or a cloud migration, make sure these changes won’t take down your entire organization.
Internet of @ThingsExpo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 21st Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The Internet of Things (IoT) is the most profound change in personal and enterprise IT since the creation of the Worldwide Web more than 20 years ago. All major researchers estimate there will be tens of billions devic...
We build IoT infrastructure products - when you have to integrate different devices, different systems and cloud you have to build an application to do that but we eliminate the need to build an application. Our products can integrate any device, any system, any cloud regardless of protocol," explained Peter Jung, Chief Product Officer at Pulzze Systems, in this SYS-CON.tv interview at @ThingsExpo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA
21st International Cloud Expo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. Cloud computing is now being embraced by a majority of enterprises of all sizes. Yesterday's debate about public vs. private has transformed into the reality of hybrid cloud: a recent survey shows that 74% of enterprises have a hybrid cloud strategy. Me...
SYS-CON Events announced today that Ayehu will exhibit at SYS-CON's 21st International Cloud Expo®, which will take place on October 31 - November 2, 2017 at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara California. Ayehu provides IT Process Automation & Orchestration solutions for IT and Security professionals to identify and resolve critical incidents and enable rapid containment, eradication, and recovery from cyber security breaches. Ayehu provides customers greater control over IT infras...
With major technology companies and startups seriously embracing Cloud strategies, now is the perfect time to attend 21st Cloud Expo October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center, CA, and June 12-14, 2018, at the Javits Center in New York City, NY, and learn what is going on, contribute to the discussions, and ensure that your enterprise is on the right path to Digital Transformation.
SYS-CON Events announced today that MobiDev, a client-oriented software development company, will exhibit at SYS-CON's 21st International Cloud Expo®, which will take place October 31-November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. MobiDev is a software company that develops and delivers turn-key mobile apps, websites, web services, and complex software systems for startups and enterprises. Since 2009 it has grown from a small group of passionate engineers and business...
SYS-CON Events announced today that GrapeUp, the leading provider of rapid product development at the speed of business, will exhibit at SYS-CON's 21st International Cloud Expo®, which will take place October 31-November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Grape Up is a software company, specialized in cloud native application development and professional services related to Cloud Foundry PaaS. With five expert teams that operate in various sectors of the market acr...
"We are a monitoring company. We work with Salesforce, BBC, and quite a few other big logos. We basically provide monitoring for them, structure for their cloud services and we fit into the DevOps world" explained David Gildeh, Co-founder and CEO of Outlyer, in this SYS-CON.tv interview at DevOps Summit at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
SYS-CON Events announced today that Enzu will exhibit at SYS-CON's 21st Int\ernational Cloud Expo®, which will take place October 31-November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Enzu’s mission is to be the leading provider of enterprise cloud solutions worldwide. Enzu enables online businesses to use its IT infrastructure to their competitive advantage. By offering a suite of proven hosting and management services, Enzu wants companies to focus on the core of their ...
DevOps at Cloud Expo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 21st Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time to w...