Welcome!

News Feed Item

Lenovo liefert den weltweit größten intelbasierten Supercomputer der nächsten Generation an das Barcelona Supercomputing Center

Wie Lenovo (SEHK:0992) (Pink Sheets:LNVGY) heute auf der International Supercomputing Conference (ISC2017) bekannt gab, hat das Unternehmen die Auslieferung und Implementierung des weltweit größten intelbasierten Supercomputers im Barcelona Supercomputing Center (BSC) abgeschlossen. Der Supercomputer mit einer Leistung von 11,1 petaFLOP1 namens MareNostrum 4 wird im weltweit „schönsten Rechenzentrum“ in der Kapelle Torre Girona in der Polytechnischen Universität KatalonienBarcelonaSpanien, untergebracht und zur Unterstützung verschiedener wissenschaftlicher Zweige genutzt, angefangen bei der Humangenomforschung, Bioinformatik und Biomechanik bis zur Wettervorhersage und Zusammensetzung der Atmosphäre. Dieses neue System, das im Laufe der Zeit weiter wachsen wird, steht auf Platz 13 der neuesten TOP500-Liste (top500.org), die heute herausgegeben wurde.

„Die schnelle Bereitstellung, Installation und Optimierung des Systems MareNostrum 4 im BSC unterstreicht Lenovos Kompetenz im Bereich der hochperformanten Rechenleistung“, sagte Kirk Skaugen, President der Lenovo Data Center Group. „Aufbauend auf unserer 25-jährigen Erfahrung im x86-Server-Computing und unserer Position als Nummer eins bei Kundenzufriedenheit und Zuverlässigkeit für x86-Server verfolgen wir bei Lenovo das Ziel, das größte Supercomputing-Unternehmen der Erde zu sein, das dabei hilft, die drängendsten Herausforderungen der Geisteswissenschaften durch die rasche Weiterentwicklung von Technologie und Innovation zu lösen.“

Das System beruht auf den Servern der nächsten Generation mit seinen mehr als 3.400 Knoten von Lenovo und umfasst skalierbare Intel®-Xeon®-Prozessoren, die über mehr als 60 Kilometer lange Netzwerkkabel der Intel-Omni-Path-Technologie von 100 Gb/s miteinander verbunden sind. Es ist das dritte hochmoderne HPC-System, das Lenovo im Rahmen von Partnership for Advanced Computing in Europe (PRACE) installiert hat. Dies macht Lenovo zum größten Anbieter richtungsweisender HPC-Systeme für diese einflussreiche wissenschaftliche Gemeinschaft und stärkt Lenovos Position als das am schnellsten wachsende Supercomputer-Unternehmen in Europa.

„Vom Labor über die Fabrik bis zu den Implementierungsteams vor Ort, die Bereitstellung eines Systems dieser Größe und Komplexität erfordert ein sehr hohes Maß an Integration und Fähigkeiten“, sagte Madhu Matta, VP & GM of High Performance Computing and Artificial Intelligence bei Lenovo. „Es erfordert einen Fokus auf ein ganzheitliches Kundenerlebnis, das nur sehr wenige Unternehmen leisten können.“

Bewährter weltweiter HPC-Marktführer

Seitdem Lenovo im Jahr 2014 erstmals auf der Top500-Liste platziert wurde, ist das Unternehmen der am schnellsten wachsende TOP500-Lieferant weltweit geworden2. In den weltweiten TOP500-Positionen ist Lenovo mit 92 Einträgen die Nummer zwei. Lenovo rangiert in China, der größten und am schnellsten wachsenden Region für Supercomputer der Erde, auf dem ersten Platz im Bereich Supercomputing und verfügt über 50 % mehr Einträge als der nächste Wettbewerber.

In seinem fortwährenden Einsatz, Kunden Zugang zu neuer Technologie zu verschaffen, erweitert Lenovo zudem sein Global HPC Innovation Center in Stuttgart um 6.000 Kerne der skalierbaren Intel-Xeon-Prozessoren der nächsten Generation und die neuesten NVIDIA GPUs, die über eine Auswahl branchenweit führender, leistungsstarker Systeme von Mellanox und Intel untereinander verbunden sind. Das HPC Innovation Center wurde im Mai 2015 eröffnet, um mit Kunden zusammenzuarbeiten und ihnen Zugang zu den neuesten Technologien zu verschaffen. Bereits jetzt, bevor sie in vollem Umfang ausgeliefert werden, können sie die gleichen Systeme erleben, auf denen der BSC MareNostrum 4 Supercomputer beruht. Das vollständige Systemupgrade wird im August 2017 abgeschlossen sein.

Das Global HPC Innovation Center ermöglicht beispielsweise eine Industriekooperation mit der Universität Birmingham, die eine bedeutende Forschungseinrichtung namens Birmingham Environment for Academic Research (BEAR) aufgebaut hat. BEAR ist eine Sammlung von IT-Ressourcen, die der Universitätsgemeinschaft und qualifizierten externen Wissenschaftlern kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Sie ermöglicht die Beschleunigung ihrer Forschung in verschiedenen Disziplinen wie Biowissenschaften, einschließlich Genomsequenzierung, medizinische und linguistische Forschung.

„Die Genomsequenzierung kann rasch Einblicke in das Ausmaß und die Ausbreitungsmuster großer Epidemien schaffen. Als Zika in Amerika auftrat, konnten wir rasch reagieren, indem wir tragbare Sequenzierausrüstung in den betroffenen Gebieten einsetzten, die innerhalb weniger Tage Sequenzdaten lieferte“, sagte Professor Nick Loman, Professor für mikrobielle Genomik und Bioinformatik an der Universität Birmingham. „Eine vergleichende Analyse von Genomsequenzen erfordert einen erheblichen Rechen- und Speicherbedarf. Das neue System ermöglicht eine rasche Berechnung auf Abruf, um die Analyse zu beschleunigen. Wir können sofort auf hunderte CPUs, tausende Gigabyte Arbeitsspeicher und mehrere Terabyte Speicherplatz zugreifen. Das bedeutet, dass wir mit der raschen Datengenerierung Schritt halten können und neue wichtige Erkenntnisse rasch an die Wissenschaft und das öffentliche Gesundheitswesen weitergeben können, um Maßnahmen zur Bekämpfung von Epidemien zu unterstützen.“

Verfügbarkeit

Der Zugang zum Lenovo HPC Innovation Center steht allen Kunden offen – bei Ihrer Lenovo-Vertriebsvertretung oder Ihrem Lenovo Partner erfahren Sie mehr.

Weitere Quellen

Weitere Informationen über die kontinuierliche Zusammenarbeit von Lenovo mit dem Barcelona Supercomputing Center (BSC) finden Sie hier und die Hyperion-Fallstudie finden Sie hier.

Weitere Informationen zu PRACE finden Sie unter http://www.prace-ri.eu/prace-in-a-few-words/

Weitere Informationen über den BEAR SuperComputer finden Sie hier.

Über Lenovo

Lenovo (SEHK:0992) (Pink Sheets:LNVGY) ist ein globaler Fortune-500-Konzern mit einem Jahresumsatz von 43 Milliarden US-Dollar und einer der Marktführer bei innovativen Technologien für Verbraucher, Gewerbeorganisationen und Unternehmen. Unser Portfolio an hochwertigen und sicheren Produkten und Dienstleistungen umfasst PCs (darunter die legendäre Marke Think und die multimodalen YOGA-Modelle), Workstations, Server, Datenspeicher, Smart TVs und eine Reihe von Produkten aus dem mobilen Bereich wie Smartphones (einschließlich der Marke Motorola), Tablets und Apps. Verbinden Sie sich mit uns auf LinkedIn, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter (@Lenovo) oder besuchen Sie uns unter www.lenovo.com.

1 Basierend auf der relativen Spitzenleistung (Relative Peak Performance, Rpeak)
2 Basierend auf den TOP500-Platzierungen von Juni 2014 bis Juni 2017

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
Mobile device usage has increased exponentially during the past several years, as consumers rely on handhelds for everything from news and weather to banking and purchases. What can we expect in the next few years? The way in which we interact with our devices will fundamentally change, as businesses leverage Artificial Intelligence. We already see this taking shape as businesses leverage AI for cost savings and customer responsiveness. This trend will continue, as AI is used for more sophistica...
Nordstrom is transforming the way that they do business and the cloud is the key to enabling speed and hyper personalized customer experiences. In his session at 21st Cloud Expo, Ken Schow, VP of Engineering at Nordstrom, discussed some of the key learnings and common pitfalls of large enterprises moving to the cloud. This includes strategies around choosing a cloud provider(s), architecture, and lessons learned. In addition, he covered some of the best practices for structured team migration an...
Most technology leaders, contemporary and from the hardware era, are reshaping their businesses to do software. They hope to capture value from emerging technologies such as IoT, SDN, and AI. Ultimately, irrespective of the vertical, it is about deriving value from independent software applications participating in an ecosystem as one comprehensive solution. In his session at @ThingsExpo, Kausik Sridhar, founder and CTO of Pulzze Systems, discussed how given the magnitude of today's application ...
Recently, REAN Cloud built a digital concierge for a North Carolina hospital that had observed that most patient call button questions were repetitive. In addition, the paper-based process used to measure patient health metrics was laborious, not in real-time and sometimes error-prone. In their session at 21st Cloud Expo, Sean Finnerty, Executive Director, Practice Lead, Health Care & Life Science at REAN Cloud, and Dr. S.P.T. Krishnan, Principal Architect at REAN Cloud, discussed how they built...
The “Digital Era” is forcing us to engage with new methods to build, operate and maintain applications. This transformation also implies an evolution to more and more intelligent applications to better engage with the customers, while creating significant market differentiators. In both cases, the cloud has become a key enabler to embrace this digital revolution. So, moving to the cloud is no longer the question; the new questions are HOW and WHEN. To make this equation even more complex, most ...
In his session at 21st Cloud Expo, Raju Shreewastava, founder of Big Data Trunk, provided a fun and simple way to introduce Machine Leaning to anyone and everyone. He solved a machine learning problem and demonstrated an easy way to be able to do machine learning without even coding. Raju Shreewastava is the founder of Big Data Trunk (www.BigDataTrunk.com), a Big Data Training and consulting firm with offices in the United States. He previously led the data warehouse/business intelligence and B...
As you move to the cloud, your network should be efficient, secure, and easy to manage. An enterprise adopting a hybrid or public cloud needs systems and tools that provide: Agility: ability to deliver applications and services faster, even in complex hybrid environments Easier manageability: enable reliable connectivity with complete oversight as the data center network evolves Greater efficiency: eliminate wasted effort while reducing errors and optimize asset utilization Security: imple...
In his Opening Keynote at 21st Cloud Expo, John Considine, General Manager of IBM Cloud Infrastructure, led attendees through the exciting evolution of the cloud. He looked at this major disruption from the perspective of technology, business models, and what this means for enterprises of all sizes. John Considine is General Manager of Cloud Infrastructure Services at IBM. In that role he is responsible for leading IBM’s public cloud infrastructure including strategy, development, and offering m...
With tough new regulations coming to Europe on data privacy in May 2018, Calligo will explain why in reality the effect is global and transforms how you consider critical data. EU GDPR fundamentally rewrites the rules for cloud, Big Data and IoT. In his session at 21st Cloud Expo, Adam Ryan, Vice President and General Manager EMEA at Calligo, examined the regulations and provided insight on how it affects technology, challenges the established rules and will usher in new levels of diligence arou...
The past few years have brought a sea change in the way applications are architected, developed, and consumed—increasing both the complexity of testing and the business impact of software failures. How can software testing professionals keep pace with modern application delivery, given the trends that impact both architectures (cloud, microservices, and APIs) and processes (DevOps, agile, and continuous delivery)? This is where continuous testing comes in. D
Modern software design has fundamentally changed how we manage applications, causing many to turn to containers as the new virtual machine for resource management. As container adoption grows beyond stateless applications to stateful workloads, the need for persistent storage is foundational - something customers routinely cite as a top pain point. In his session at @DevOpsSummit at 21st Cloud Expo, Bill Borsari, Head of Systems Engineering at Datera, explored how organizations can reap the bene...
Digital transformation is about embracing digital technologies into a company's culture to better connect with its customers, automate processes, create better tools, enter new markets, etc. Such a transformation requires continuous orchestration across teams and an environment based on open collaboration and daily experiments. In his session at 21st Cloud Expo, Alex Casalboni, Technical (Cloud) Evangelist at Cloud Academy, explored and discussed the most urgent unsolved challenges to achieve f...
The dynamic nature of the cloud means that change is a constant when it comes to modern cloud-based infrastructure. Delivering modern applications to end users, therefore, is a constantly shifting challenge. Delivery automation helps IT Ops teams ensure that apps are providing an optimal end user experience over hybrid-cloud and multi-cloud environments, no matter what the current state of the infrastructure is. To employ a delivery automation strategy that reflects your business rules, making r...
The 22nd International Cloud Expo | 1st DXWorld Expo has announced that its Call for Papers is open. Cloud Expo | DXWorld Expo, to be held June 5-7, 2018, at the Javits Center in New York, NY, brings together Cloud Computing, Digital Transformation, Big Data, Internet of Things, DevOps, Machine Learning and WebRTC to one location. With cloud computing driving a higher percentage of enterprise IT budgets every year, it becomes increasingly important to plant your flag in this fast-expanding busin...
In a recent survey, Sumo Logic surveyed 1,500 customers who employ cloud services such as Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure, and Google Cloud Platform (GCP). According to the survey, a quarter of the respondents have already deployed Docker containers and nearly as many (23 percent) are employing the AWS Lambda serverless computing framework. It’s clear: serverless is here to stay. The adoption does come with some needed changes, within both application development and operations. Tha...