Welcome!

News Feed Item

FedEx reicht 10-K mit weiteren Offenlegungen über den Cyberangriff ein, der die Systeme von TNT Express beeinträchtigt

Die FedEx Corp. (NYSE: FDX) („FedEx”) hat heute bei der US-amerikanischen Steueraufsicht Securities and Exchange Commission ihren Jahresbericht auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr 2017 eingereicht. Die Einreichung enthält zusätzliche Informationen zu dem Cyberangriff vom Juni 2017 auf die weltweiten Informationssysteme von TNT Express B.V. („TNT”), dem Unternehmen für internationale Expresstransporte, Paketzustellung und Frachttransporte, das FedEx im Mai 2016 übernommen hat.

Cyberangriff auf TNT Express

Am 28. Juni 2017 hat FedEx bekanntgegeben, dass die weltweiten Geschäftstätigkeiten von TNT durch den als Petya bekannten Cyberangriff erheblich beeinträchtigt wurden. Dabei wurde über ein ukrainisches Softwareprodukt ein Informationstechnologie-Virus verbreitet. Die Systeme und Daten aller anderen FedEx-Unternehmen sind gegenwärtig nicht von dem Angriff betroffen. TNT ist in der Ukraine tätig und nutzt die kompromittierte Software. So konnte das Virus in die Systeme von TNT eindringen und Daten verschlüsseln. Während die Geschäftstätigkeiten und die Unternehmenskommunikation von TNT deutlich beeinträchtigt waren, ist zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung keine Datenschutzverletzung oder ein Datenverlust für Dritte bekannt geworden.

FedEx hat sofort nach dem Angriff Notfallpläne umgesetzt, um die Geschäftstätigkeiten und Kommunikationssysteme von TNT wiederherzustellen. Zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung sind alle Depots, Zentren und Einrichtungen von TNT in Betrieb, und die meisten TNT-Services sind verfügbar. Die Kunden müssen jedoch noch immer großflächige Verzögerungen bei Services und Rechnungen in Kauf nehmen, und es werden manuelle Verfahren eingesetzt, um einen beträchtlichen Anteil der Geschäftstätigkeiten und Kundenservicefunktionen von TNT zu ermöglichen. Wir können nicht einschätzen, wann die Services von TNT wieder vollkommen wiederhergestellt sein werden. Notfallpläne, bei denen die Netzwerke von FedEx Express und TNT genutzt werden, sind weiterhin in Kraft, um die Auswirkungen für die Kunden zu minimieren.

Unsere IT-Teams haben sich auf die Wiederherstellung kritischer Systeme konzentriert und machen weiterhin Fortschritte bei der Wiederaufnahme des kompletten Serviceangebots und der Wiederherstellung kritischer Systeme. Wir konzentrieren uns auf die Wiederherstellung der übrigen Betriebssysteme sowie der Finanz-, Back-Office- und sekundären Unternehmenssysteme. Wir können noch nicht einschätzen, wie lange die Wiederherstellung der betroffenen Systeme noch dauern wird, und es ist durchaus möglich, dass TNT nicht in der Lage sein wird, alle betroffenen Systeme wiederherzustellen und alle kritischen Unternehmensdaten wiederherzustellen, die durch das Virus verschlüsselt wurden.

Angesichts der Aktualität und des Ausmaßes des Angriffs sowie unseres ursprünglichen Fokus auf die Wiederherstellung von Geschäftstätigkeiten und Kundenservicefunktionen von TNT überprüfen wir noch immer die finanziellen Auswirkungen des Angriffs, es ist jedoch wahrscheinlich, dass diese gewichtig sein werden. Wir haben keine Cyber- oder sonstige Versicherung, die diesen Angriff abdecken würde. Obwohl wir die Beträge gegenwärtig nicht beziffern können, mussten wir Umsatzverluste aufgrund der geringeren Volumina bei TNT sowie Mehrkosten im Zusammenhang mit der Implementierung von Notfallplänen und der Sanierung der betroffenen Systeme verzeichnen.

Weitere Folgen und Risiken im Zusammenhang mit dem Cyberangriff, die sich negativ auf die Ergebnisse unserer Geschäftstätigkeiten und auf unsere Finanzsituation auswirken könnten, sind im entsprechenden Risikofaktor im Abschnitt mit der Stellungnahme und Analyse der Unternehmensleitung in unserem heute bereits eingereichten Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2017 auf Formblatt 10-K beschrieben. Außer den finanziellen Auswirkungen könnte sich der Cyberangriff wesentlich auf unsere Offenlegungskontrollen und -verfahren und die interne Kontrolle über die Finanzberichte in der Zukunft auswirken.

Erneute Bestätigung der Prognose für das Betriebseinkommen von FedEx Express im GJ 2020

FedEx bestätigt sein Engagement zur Verbesserung des Betriebseinkommens der FedEx Express Group um 1,2 Milliarden USD auf 1,5 Milliarden USD im Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Geschäftsjahr 2017, unter Annahme mäßigen Wirtschaftswachstums und der aktuell geltenden Rechnungslegungs- und Steuervorschriften.

Unternehmensüberblick

FedEx Corp. (NYSE: FDX) bietet Privat- und Geschäftskunden weltweit ein breites Portfolio an Transport-, e-Commerce- und Geschäftsdienstleistungen. Mit einem Jahresumsatz von 60 Milliarden USD bietet das Unternehmen unter der Marke FedEx geschäftliche Anwendungen durch den Betrieb von Unternehmen, die untereinander im Wettbewerb stehen aber gemeinschaftlich verwaltet werden. FedEx wird regelmäßig zu einem der weltweit beliebtesten und zuverlässigsten Arbeitgeber gekürt und inspiriert mehr als 400.000 Mitarbeitende, sich stets „absolut und total” auf Sicherheit, die höchsten ethischen und professionellen Standards und die Bedürfnisse ihrer Kunden und Communitys zu konzentrieren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie FedEx Menschen und Möglichkeiten rund um die Welt zusammenbringt, besuchen Sie bitte about.fedex.com.

Weitere Informationen und Betriebsdaten sind im Jahresbericht des Unternehmens auf den Formblättern 10-K, 10-Qs und 8-Ks enthalten.

Auf der Seite für Anlegerpflege auf unserer Website investors.fedex.com finden Sie viele Informationen über FedEx, darunter unsere Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission („SEC”) sowie Finanz- und weitere Informationen für Investoren. Die Informationen, die wir auf unserer Website für Anlegerpflege veröffentlichen, können nicht als wesentliche Informationen gelten. Wir laden Investoren, die Medien und andere am Unternehmen Interessierte ein, die Website von Zeit zu Zeit zu besuchen, da Informationen aktualisiert und neue Informationen hinzugefügt werden.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung können als zukunftsgerichtete Aussagen gelten, darunter Aussagen zu den Ansichten der Unternehmensleitung hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Finanzergebnisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind vorbehaltlich Risiken, Unsicherheiten und sonstiger Faktoren, die dazu führen können, dass sich tatsächliche Ergebnisse wesentlich von den ausdrücklich oder stillschweigend gemachten Angaben über historische Erfahrungen oder zukünftige Ergebnisse in zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Zu den potentiellen Risiken und Ungewissheiten gehören u. a. die wirtschaftliche Lage der globalen Märkte, auf denen wir tätig sind, unsere Fähigkeit, die Geschäfte und Tätigkeiten von FedEx Express und TNT innerhalb des erwarteten Zeitrahmens zu integrieren, unsere Fähigkeit, die Kapazitäten an sich verändernde Volumina anzupassen, Änderungen von Kraftstoffpreisen oder Wechselkursen, eine signifikante Datenschutzverletzung oder sonstige Störung unserer Technologieinfrastruktur, rechtliche Probleme oder Änderungen im Zusammenhang mit den Eigentümern/Betreibern von FedEx Ground und den Fahrern, die Services im Namen des Unternehmens liefern, neue Vorschriften der US-Regierung oder internationaler Regierungen, unsere Fähigkeit, übernommene Firmen auf effektive Weise zu führen, zu integrieren und zu nutzen, Störungen oder Änderungen des Service oder Änderungen der Geschäftstätigkeiten beim U.S. Postal Service, die Auswirkungen terroristischer Aktivitäten oder internationaler Konflikte, die Auswirkungen des in dieser Pressemitteilung beschriebenen TNT-Cyberangriffs, sowie weitere Faktoren, die in den Pressemitteilungen der FedEx Corp. und ihrer Tochtergesellschaften sowie in den Einreichungen der FedEx Corp. bei der SEC zu finden sind. Sämtliche zukunftsgerichtete Aussagen sprechen nur für das Datum, an dem sie gemacht wurden. Wir übernehmen keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Geschehnisse oder sonstiger Gegebenheiten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
SYS-CON Events announced today that Massive Networks will exhibit at SYS-CON's 21st International Cloud Expo®, which will take place on Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Massive Networks mission is simple. To help your business operate seamlessly with fast, reliable, and secure internet and network solutions. Improve your customer's experience with outstanding connections to your cloud.
"We are an IT services solution provider and we sell software to support those solutions. Our focus and key areas are around security, enterprise monitoring, and continuous delivery optimization," noted John Balsavage, President of A&I Solutions, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
Everything run by electricity will eventually be connected to the Internet. Get ahead of the Internet of Things revolution and join Akvelon expert and IoT industry leader, Sergey Grebnov, in his session at @ThingsExpo, for an educational dive into the world of managing your home, workplace and all the devices they contain with the power of machine-based AI and intelligent Bot services for a completely streamlined experience.
"We want to show that our solution is far less expensive with a much better total cost of ownership so we announced several key features. One is called geo-distributed erasure coding, another is support for KVM and we introduced a new capability called Multi-Part," explained Tim Desai, Senior Product Marketing Manager at Hitachi Data Systems, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
There is a huge demand for responsive, real-time mobile and web experiences, but current architectural patterns do not easily accommodate applications that respond to events in real time. Common solutions using message queues or HTTP long-polling quickly lead to resiliency, scalability and development velocity challenges. In his session at 21st Cloud Expo, Ryland Degnan, a Senior Software Engineer on the Netflix Edge Platform team, will discuss how by leveraging a reactive stream-based protocol,...
DevOps at Cloud Expo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 21st Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time to w...
DX World EXPO, LLC., a Lighthouse Point, Florida-based startup trade show producer and the creator of "DXWorldEXPO® - Digital Transformation Conference & Expo" has announced its executive management team. The team is headed by Levent Selamoglu, who has been named CEO. "Now is the time for a truly global DX event, to bring together the leading minds from the technology world in a conversation about Digital Transformation," he said in making the announcement.
"At the keynote this morning we spoke about the value proposition of Nutanix, of having a DevOps culture and a mindset, and the business outcomes of achieving agility and scale, which everybody here is trying to accomplish," noted Mark Lavi, DevOps Solution Architect at Nutanix, in this SYS-CON.tv interview at @DevOpsSummit at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
Internet of @ThingsExpo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, is co-located with 21st Cloud Expo and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The Internet of Things (IoT) is the most profound change in personal and enterprise IT since the creation of the Worldwide Web more than 20 years ago. All major researchers estimate there will be tens of billions devic...
"The Striim platform is a full end-to-end streaming integration and analytics platform that is middleware that covers a lot of different use cases," explained Steve Wilkes, Founder and CTO at Striim, in this SYS-CON.tv interview at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
SYS-CON Events announced today that Calligo, an innovative cloud service provider offering mid-sized companies the highest levels of data privacy and security, has been named "Bronze Sponsor" of SYS-CON's 21st International Cloud Expo ®, which will take place on Oct 31 - Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Calligo offers unparalleled application performance guarantees, commercial flexibility and a personalised support service from its globally located cloud plat...
21st International Cloud Expo, taking place October 31 - November 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA, will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. Cloud computing is now being embraced by a majority of enterprises of all sizes. Yesterday's debate about public vs. private has transformed into the reality of hybrid cloud: a recent survey shows that 74% of enterprises have a hybrid cloud strategy. Me...
"With Digital Experience Monitoring what used to be a simple visit to a web page has exploded into app on phones, data from social media feeds, competitive benchmarking - these are all components that are only available because of some type of digital asset," explained Leo Vasiliou, Director of Web Performance Engineering at Catchpoint Systems, in this SYS-CON.tv interview at DevOps Summit at 20th Cloud Expo, held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY.
SYS-CON Events announced today that DXWorldExpo has been named “Global Sponsor” of SYS-CON's 21st International Cloud Expo, which will take place on Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Digital Transformation is the key issue driving the global enterprise IT business. Digital Transformation is most prominent among Global 2000 enterprises and government institutions.
SYS-CON Events announced today that Datera, that offers a radically new data management architecture, has been named "Exhibitor" of SYS-CON's 21st International Cloud Expo ®, which will take place on Oct 31 - Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Datera is transforming the traditional datacenter model through modern cloud simplicity. The technology industry is at another major inflection point. The rise of mobile, the Internet of Things, data storage and Big...