Welcome!

News Feed Item

Atento spart seit seinem Wechsel zu Rimini Street im Jahr 2015 60 % seiner jährlichen Gesamtwartungskosten für SAP-ERP-Support

Rimini Street, Inc., ein globaler Anbieter von Enterprise-Software-Produkten und -Dienstleistungen sowie führender unabhängiger Support-Anbieter für Oracle- und SAP-Produkte, gab heute bekannt, dass Atento durch seinen vor zwei Jahren getätigten Wechsel von SAP zu Rimini Street 60 % der jährlich anfallenden SAP-Wartungskosten einspart. Atento ist größter Anbieter von Kundendienstleistungen und -lösungen in Lateinamerika und zählt mit einer breiten operativen Präsenz in 15 Ländern weltweit zu den Top-3-Unternehmen dieses Sektors. Neben den erheblichen Einsparungen ist es Atento dadurch außerdem möglich, sein robustes, stabiles und umfassendes SAP-ECC-6.0-System mindestens 15 Jahre lang bei vollem Support und ohne Nachrüstung weiterzubetreiben.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20170811005532/de/

Atento Saves 60% on Total Annual Maintenance Costs Since Moving to Rimini Street in 2015 for its SAP ...

Atento Saves 60% on Total Annual Maintenance Costs Since Moving to Rimini Street in 2015 for its SAP ERP Support (Photo: Business Wire)

Geringere Abhängigkeit von SAP, kein aktueller Nutzen durch eine Migration zu S/4HANA

Im Jahr 2015 begann Atento seine Suche nach Möglichkeiten, die Abhängigkeit von SAP und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren. Obwohl das Unternehmen in hohem Maße auf seine stabil laufenden SAP-Anwendungen angewiesen ist, da diese eine kritische Komponente seines Geschäftsbetriebes in 15 Ländern bilden, sah Atento keinen aktuellen Nutzen in einem teuren Plattformwechsel für die Migration zu S/4HANA – vor allem deswegen, weil nicht erwartet werden konnte, dass ein solcher Wechsel genügend Rentabilität einbringen würde, um eine solch weitreichende Geschäftsentscheidung zu rechtfertigen. Stattdessen kam Atento zu dem Schluss, dass die vorhandenen, leistungsstarken, stabilen und maßgeschneiderten SAP-Anwendungen dem Unternehmen mehr Nutzen und Funktionalität bieten als die unreife S/4HANA-Plattform und dass die bestehende ECC-Plattform die laufenden und zu erwartenden zukünftigen Geschäftsprozesse und Bedürfnisse mehr als ausreichend unterstützt. Aus dieser Sicht heraus begann Atento die Suche nach einem Partner, der einerseits dabei helfen könnte, die aktuelle SAP-Investition zu maximieren, und anderseits einen Mehrwert bieten sollte, und entschied sich für Rimini Street.

„Unsere Instandhaltungskosten sind bezogen auf die Rendite, die wir durch eine so erhebliche jährliche Investition erwirtschaften, außerordentlich hoch“, erklärte Rogério Ribeiro, CIO bei Atento für Lateinamerika, Europa und Zentralamerika. „Seitdem wir für den Support zu Rimini Street gewechselt sind, haben sich unsere jährlichen Wartungsgebühren um 50 % verringert. Wenn wir jedoch alle Supportanfragen an SAP hinzurechnen, die von SAP nie behoben wurden und um die wir uns selbst kümmern mussten, dann ergibt sich für uns eine 60-prozentige Einsparung bei unseren jährlichen Gesamtinstandhaltungskosten.“

Premium-Level-Support und vertrauenswürdiger Berater

Wie allen Kunden von Rimini Street wurde auch Atento ein dezidierter Primary Support Engineer (PSE) mit durchschnittlich 15-jähriger Erfahrung in SAP-Anwendungen und -Technologien zugewiesen. Außerdem kommen alle Kunden in den Genuss der branchenführenden Service-Level-Vereinbarung von Rimini Street, die eine Reaktionszeit von 15 Minuten bei kritischen Problemen garantiert.

„Unser Wechsel zu Rimini Street hat uns noch weitere Vorteile gebracht, die unsere Erwartungen übertrafen. So hat unser IT-Team jetzt beispielsweise mehr Zeit als früher, um sich strategischeren Aufgaben zu widmen“, fügte Ribeiro hinzu. „Da der Support von Rimini Street durch erfahrene IT-Spezialisten durchgeführt wird, die über fundierte Kenntnisse des unterstützten Produkts verfügen, werden Fehler jetzt deutlich schneller behoben. Ein weiterer positiver Punkt besteht darin, dass das Unternehmen gebrauchsfertige Lösungen anbietet. Jetzt müssen wir nicht mehr zusätzlich noch einen Spezialisten hinzuziehen, der die Feinanpassung der Software durchführt.“

Mit der Unterstützung durch Rimini Street gelang Atento eine umfassende Konsolidierung seiner ERP-Instanzen und das Unternehmen verfügt nun über eine einheitliche Plattform für alle Standorte in 15 Ländern. Zusätzlich versorgt Rimini Street Atento das ganze Jahr über mit Updates zu den steuerlichen, rechtlichen und regulatorischen Bestimmungen in Brasilien. Diese komplexen Updates werden in einem bewährten Verfahren anhand ISO-9001-zertifizierter Entwicklungsprozesse und mithilfe einer von Rimini Street entwickelten innovativen Kombination aus patentrechtlich geschützten Steuer-, Rechts- und Regulierungstechnologien erstellt, um sicherzustellen, dass den Kunden jederzeit präzise und qualitativ hochwertige Daten zur Verfügung stehen. Bis heute hat Rimini Street seine weltweiten Kunden bereits mit mehr als 135.000 steuerlichen, gesetzlichen und regulatorischen Updates versorgt.

„In den vergangenen beiden Jahren hat sich der durch Wechsel zu Rimini Street erwartete Nutzen für Atento erfüllt. Atento befand sich in einer ähnlichen Situation wie viele andere SAP-Lizenznehmer in Lateinamerika und auf der ganzen Welt, die ihre aktuelle, robuste SAP-Version noch viele Jahre weiterverwenden möchten und keinen aktuellen geschäftlichen Anlass oder Nutzen sehen, die erheblichen Geld- und Arbeitsinvestitionen zu tätigen, um zu S/4HANA zu migrieren“, erklärte Edenize Maron, General Manager für Lateinamerika bei Rimini Street. „Tatsächlich planen einer weltweiten Umfrage zufolge, die wir vor kurzem durchgeführt haben, 89 % der Befragten, ihre derzeitigen SAP-ERP-Releases beizubehalten, und 65 % der Befragten planen nicht oder sehen keine Veranlassung, zu S/4HANA zu migrieren1. Rimini Street konzentriert sich hochpräzise darauf, Enterprise-Software-Lizenznehmer in die Lage zu versetzen, den Nutzwert ihrer robusten und stabilen ERP-Anwendungen zu maximieren, sodass sie die daraus anfallenden erheblichen Einsparungen auf strategisch lohnendere Initiativen verlagern können.“

Den Bericht von Rimini Street „Rimini Street Survey: 2017 SAP Applications Strategy Findings“ können Sie hier herunterladen.

Über Atento

Atento ist das größte Unternehmen für Kundenbeziehungsmanagement (Customer Relationship Management, CRM) und Geschäftsprozess-Outsourcing (Business Process Outsourcing, BPO) in Lateinamerika und einer der drei größten Anbieter weltweit. Das Unternehmen ist außerdem führend bei CRM/BPO-Dienstleistungen für Unternehmen, die ihre Dienste in den Vereinigten Staaten anbieten. Seit dem Jahr 1999 entfaltete Atento sein Geschäftsmodell in 13 Ländern und beschäftigt derzeit 150.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen bietet ein breites Portfolio von CRM/BPO-Dienstleistungen für mehr als 400 Kunden über zahlreiche Kanäle. Zu seinen Kunden zählen multinationale Unternehmen, die als führende Anbieter in Branchen wie Telekommunikation, Finanzen, Gesundheit, Einzelhandel und öffentliche Verwaltung tätig sind. Atento-Aktien sind an der New Yorker Börse unter dem Symbol „ATTO“ notiert. Im Jahr 2016 wurde das Unternehmen von Great Place to Work® wie bereits in den drei davorliegenden Jahren erneut zu den 25 besten multinationalen Arbeitsplätzen der Welt gezählt. Weitere Informationen finden Sie unter www.atento.com.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street ist ein internationaler Anbieter von Produkten und Services für Unternehmenssoftware und der führende unabhängige Supportanbieter für Oracle- und SAP-Produkte. Das Unternehmen setzt durch sein innovatives und preisgekröntes Programm seit 2005 neue Maßstäbe für Firmensupport-Dienstleistungen und ermöglicht IBM-, Microsoft-, Oracle-, SAP -und anderen Lizenzinhabern Einsparungen von bis zu 90 Prozent ihrer gesamten Supportkosten. Kunden können ihre aktuellen Softwareversionen mindestens 15 Jahre lang beibehalten, ohne dass Upgrades erforderlich werden. Mehr als 1.300 globale Fortune 500-Unternehmen, mittelständische Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen und andere Organisationen aus vielen verschiedenen Branchen haben sich für Rimini Street als unabhängigen Support-Anbieter ihres Vertrauens entschieden. Wenn Sie mehr erfahren wollen, besuchen Sie http://www.riministreet.com, folgen Sie @riministreet auf Twitter und besuchen Sie Rimini Street auf Facebook und LinkedIn.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Wörter wie „glauben”, „könnte”, „werden”, „planen”, „schätzen”, „weiterhin”, „vorhersehen”, „beabsichtigen”, „erwarten” und ähnliche Ausdrücke dienen dazu, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu kennzeichnen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Ungewissheiten und gehen von verschiedensten Annahmen aus. Falls diese Risiken eintreten oder falls sich unsere Annahmen als inkorrekt erweisen, können tatsächliche Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen implizierten Zahlen erheblich abweichen. Rimini Street übernimmt keinerlei Verpflichtung zur Aktualisierung von zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen, die lediglich den Stand zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wiedergeben.

© 2017 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine gesetzlich geschützte Marke von Rimini Street, Inc. in den USA und in anderen Ländern, und Rimini Street, das Rimini-Street-Logo und Kombinationen davon sowie weitere mit TM gekennzeichnete Marken sind Warenzeichen von Rimini Street, Inc. Alle sonstigen Marken bleiben Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer, und, sofern nichts anderes angegeben ist, erhebt Rimini Street keine Ansprüche auf eine Zugehörigkeit zu, Billigung von oder Verbindung mit derartigen Markeninhabern oder anderen in dieser Mitteilung genannten Unternehmen.

1 Rimini Street Untersuchungsbericht, „Rimini Street Survey: 2017 SAP Applications Strategy Findings“, Mai 2017

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
With tough new regulations coming to Europe on data privacy in May 2018, Calligo will explain why in reality the effect is global and transforms how you consider critical data. EU GDPR fundamentally rewrites the rules for cloud, Big Data and IoT. In his session at 21st Cloud Expo, Adam Ryan, Vice President and General Manager EMEA at Calligo, will examine the regulations and provide insight on how it affects technology, challenges the established rules and will usher in new levels of diligence a...
FinTechs use the cloud to operate at the speed and scale of digital financial activity, but are often hindered by the complexity of managing security and compliance in the cloud. In his session at 20th Cloud Expo, Sesh Murthy, co-founder and CTO of Cloud Raxak, showed how proactive and automated cloud security enables FinTechs to leverage the cloud to achieve their business goals. Through business-driven cloud security, FinTechs can speed time-to-market, diminish risk and costs, maintain continu...
When shopping for a new data processing platform for IoT solutions, many development teams want to be able to test-drive options before making a choice. Yet when evaluating an IoT solution, it’s simply not feasible to do so at scale with physical devices. Building a sensor simulator is the next best choice; however, generating a realistic simulation at very high TPS with ease of configurability is a formidable challenge. When dealing with multiple application or transport protocols, you would be...
An increasing number of companies are creating products that combine data with analytical capabilities. Running interactive queries on Big Data requires complex architectures to store and query data effectively, typically involving data streams, an choosing efficient file format/database and multiple independent systems that are tied together through custom-engineered pipelines. In his session at @BigDataExpo at @ThingsExpo, Tomer Levi, a senior software engineer at Intel’s Advanced Analytics ...
Existing Big Data solutions are mainly focused on the discovery and analysis of data. The solutions are scalable and highly available but tedious when swapping in and swapping out occurs in disarray and thrashing takes place. The resolution for thrashing through machine learning algorithms and support nomenclature is through simple techniques. Organizations that have been collecting large customer data are increasingly seeing the need to use the data for swapping in and out and thrashing occurs ...
When you focus on a journey from up-close, you look at your own technical and cultural history and how you changed it for the benefit of the customer. This was our starting point: too many integration issues, 13 SWP days and very long cycles. It was evident that in this fast-paced industry we could no longer afford this reality. We needed something that would take us beyond reducing the development lifecycles, CI and Agile methodologies. We made a fundamental difference, even changed our culture...
In the enterprise today, connected IoT devices are everywhere – both inside and outside corporate environments. The need to identify, manage, control and secure a quickly growing web of connections and outside devices is making the already challenging task of security even more important, and onerous. In his session at @ThingsExpo, Rich Boyer, CISO and Chief Architect for Security at NTT i3, discussed new ways of thinking and the approaches needed to address the emerging challenges of security i...
As many know, the first generation of Cloud Management Platform (CMP) solutions were designed for managing virtual infrastructure (IaaS) and traditional applications. But that’s no longer enough to satisfy evolving and complex business requirements. In his session at 21st Cloud Expo, Scott Davis, Embotics CTO, will explore how next-generation CMPs ensure organizations can manage cloud-native and microservice-based application architectures, while also facilitating agile DevOps methodology. He wi...
Historically, some banking activities such as trading have been relying heavily on analytics and cutting edge algorithmic tools. The coming of age of powerful data analytics solutions combined with the development of intelligent algorithms have created new opportunities for financial institutions. In his session at 20th Cloud Expo, Sebastien Meunier, Head of Digital for North America at Chappuis Halder & Co., discussed how these tools can be leveraged to develop a lasting competitive advantage ...
SYS-CON Events announced today that Dasher Technologies will exhibit at SYS-CON's 21st International Cloud Expo®, which will take place on Oct 31 - Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Dasher Technologies, Inc. ® is a premier IT solution provider that delivers expert technical resources along with trusted account executives to architect and deliver complete IT solutions and services to help our clients execute their goals, plans and objectives. Since 1999, we'v...
There is only one world-class Cloud event on earth, and that is Cloud Expo – which returns to Silicon Valley for the 21st Cloud Expo at the Santa Clara Convention Center, October 31 - November 2, 2017. Every Global 2000 enterprise in the world is now integrating cloud computing in some form into its IT development and operations. Midsize and small businesses are also migrating to the cloud in increasing numbers. Companies are each developing their unique mix of cloud technologies and service...
For financial firms, the cloud is going to increasingly become a crucial part of dealing with customers over the next five years and beyond, particularly with the growing use and acceptance of virtual currencies. There are new data storage paradigms on the horizon that will deliver secure solutions for storing and moving sensitive financial data around the world without touching terrestrial networks. In his session at 20th Cloud Expo, Cliff Beek, President of Cloud Constellation Corporation, d...
SYS-CON Events announced today that IBM has been named “Diamond Sponsor” of SYS-CON's 21st Cloud Expo, which will take place on October 31 through November 2nd 2017 at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, California.
Blockchain is a shared, secure record of exchange that establishes trust, accountability and transparency across business networks. Supported by the Linux Foundation's open source, open-standards based Hyperledger Project, Blockchain has the potential to improve regulatory compliance, reduce cost as well as advance trade. Are you curious about how Blockchain is built for business? In her session at 21st Cloud Expo, René Bostic, Technical VP of the IBM Cloud Unit in North America, will discuss th...
SYS-CON Events announced today that Datera, that offers a radically new data management architecture, has been named "Exhibitor" of SYS-CON's 21st International Cloud Expo ®, which will take place on Oct 31 - Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA. Datera is transforming the traditional datacenter model through modern cloud simplicity. The technology industry is at another major inflection point. The rise of mobile, the Internet of Things, data storage and Big...