Welcome!

News Feed Item

CES 2018: Katalysator für Innovation

Die CES® 2018 ist heute offiziell zu Ende gegangen, nachdem sie die Welt mit einem schillernden Blick in die Zukunft beeindruckt hat. Mehr als 3.900 Aussteller präsentierten weltweit wegweisende Technologien, die sich über mehr als 2,75 Millionen Quadratfuß netto (ca. 255.000 qm) in Las Vegas - und damit die größte Ausstellungsfläche in der 51-jährigen Geschichte der CES - erstreckten. Es wurden 860.732 Tweets zur CES 2018 verschickt und der Hashtag #CES2018 wurde 450.554 Mal genutzt. Angefangen bei den großen internationalen Marken bis hin zu den mehr als 900 Start-ups, die im Eureka Park (Heimat der CES-Start-ups) teilnahmen, die CES 2018 trug der dynamischen globalen Technologiebranche voll und ganz Rechnung.

„Große und kleine Unternehmen aus der ganzen Welt kamen diese Woche nach Las Vegas und nutzten die CES 2018 als Plattform, um Technologien vorzustellen, die unsere Welt verändern werden“, sagte Gary Shapiro, President und CEO, Consumer Technology Association (CTA). „Von 5G bis hin zu intelligenten Städten, digitaler Gesundheit, KI, VR/AR und mehr, die Technologien, die die Zukunft unseres Planeten und das Leben im positiven Sinne prägen werden, wurden auf der Ausstellungsfläche präsentiert. Die CES ist die globale Plattform, auf der man die entscheidenden Technologien sehen und besser verstehen kann, wie sie miteinander verknüpft sind. Damit vermittelt sie sowohl ein klares Bild der bahnbrechenden Innovationen von heute als auch eine Vision für die Zukunft.“

Keynote-Redner von Intel, Ford und Huawei traten in dieser Woche mit Unternehmenspräsentationen ans Rednerpult der CES 2018. Die Preshow-Keynote von Intel umfasste eine beeindruckende Vorführung technologischer Fortschritte und kreativer Kunstfertigkeit, die den Vergleich mit führenden Las Vegas Shows nicht scheuen musste. Im Rahmen der Aufführung stellte Intel Innovationen ins Rampenlicht, ergründete, was in Sachen Big Data zu erwarten ist und stellte mit der Shooting Star Mini Drone Show einen Guinness-Weltrekord auf - die modernste Software-Flotte von 100 Drohnen, die ohne GPS von einem Piloten gesteuert wird. Die Eröffnungsrede von Ford setzte den Fokus auf die Schaffung einer verlässlichen Zukunft des Verkehrs durch einen systemorientierten Ansatz für intelligente Städte. Huawei kündigte in der Keynote am Dienstagnachmittag die Verfügbarkeit des Smartphones Mate10 Pro auf dem amerikanischen Markt im nächsten Monat an.

„Da sich jeder größere Industriezweig inzwischen mit Technologie auseinandersetzt, zieht unsere Messe bedeutende internationale Marken und innovative Newcomer aus so unterschiedlichen Branchen wie Unterhaltung und Marketing, Sport und Gesundheit, Automobil und Lifestyle an“, sagte Karen Chupka, Senior Vice President, CES und Corporate Business Strategy, CTA. „Die internationale Beteiligung war stärker als im Vorjahr, was aufgrund der Stärke des US-Dollars und des Rückgangs der internationalen Geschäftsreisen in die USA eine Überraschung ist. Die CES ist wirklich ein seit Jahren bewährtes Ereignis von globaler Bedeutung.“

In den vergangenen Tagen wurden eine Reihe bahnbrechender Technologien vorgestellt, erkundet und analysiert, die zeigen, dass unsere Welt auf dem Weg in eine stärker vernetzte Zukunft ist. Smart Cities auf der CES stellte viele dieser innovativen Technologien ins Rampenlicht, darunter 5G, KI und IoT.

Auf dem Konferenzprogramm der CES war die gesamte Technologiebranche mit mehr als 900 Rednern, darunter 240 Frauen, in rund 200 Konferenzsitzungen vertreten.

„Die CES 2018 wird als das Jahr in Erinnerung bleiben, in dem die Innovations-Hochspannung für einen Blackout gesorgt hat“, so Bridget Karlin, CTO und VP, IBM. „Die CES 2018 hat mit ihrer beispiellosen Vielfalt von internationalen Amtsträgern über Branchenführer bis hin zu Unternehmern einmal mehr bewiesen, dass sie das weltweit führende Schaufenster für Technologieinnovationen ist.“

Der brandaktuelle Smart Cities Marketplace bot mehrere Konferenzsitzungen mit politischen Entscheidungsträgern, städtischen Amtsträgern, Brancheninnovatoren und mehr. Darüber hinaus nahmen an der CES 2018 mehrere hundert führende Regierungsvertreter teil, darunter ein Kabinettsmitglied, zehn Kongressabgeordnete und sechs internationale Minister.

Intelligente Lautsprecher und digitale Assistenten waren überall auf der CES vertreten - von Lautsprechern und Brillen bis hin zu Autos und Geräten. Quantencomputing gilt Schlüsselkomponente für die Zukunft der Technologie und wurde von Ausstellern wie IBM und Intel auf der CES 2018 präsentiert.

„Die CES ist mit Abstand das weltweit bedeutendste Technologie-Schaufenster und ein Innovationskatalysator. Auf der CES treffen sich große und kleine Unternehmen sowie eine beeindruckende Zahl von Unternehmern aus der ganzen Welt, um die Technologien, Produkte und Dienstleistungen herauszustellen, die dazu beitragen, die dringendsten Bedürfnisse der Gesellschaft zu erfüllen“, sagte John Penny, EVP, Consumer Business Development & Partnership, Twentieth Century Fox. „Die CES fungiert als Scharnier für die globale Gemeinschaft der Innovationen, ihre Unternehmen und Länder.“

In der Zusammenfassung auf CESTV erfahren Sie, was Sie auf der CES 2018 verpasst haben. Die nächste CES findet vom 8. bis 11. Januar 2019 wieder in Las Vegas statt. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte CES.tech.

Besuchen Sie auch drei neue Bereiche der CES 2018. Hochauflösendes Material der Video-B-Rolle von der CES ist zum problemlosen Herunterladen verfügbar unter CESbroll.com. Exklusive Fotos von der Messefläche, den Hauptvorträgen, Konferenzsitzungen, Veranstaltungen und Preisverleihungen der CES finden Sie in der CES Photo Gallery.

Der von der Consumer Technology Association produzierte Bereich Inside CES 2018 – Trends and Takeaways gibt einen kompletten Überblick über die gesamte CES, darunter exklusive Recherchen und Trendanalysen der CTA, die anderswo noch nicht verfügbar sind. Informieren Sie sich über die wichtigsten Trends mit Auswirkungen auf die Technologiebranche im kommenden Jahr. Erfahren Sie mehr und bestellen Sie Ihr Exemplar noch heute.

Über die CES:

Die CES® ist das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Sie dient Innovatoren und bahnbrechenden Technologieunternehmen seit 51 Jahren als Erprobungsfeld - die globale Bühne, auf der die Innovationen der nächsten Generation dem Markt vorgestellt werden. Als größte praxisnahe Veranstaltung ihrer Art stellt die CES alle Aspekte der Branche ins Rampenlicht. Da sie sich im Besitz der Consumer Technology Association (CTA)TM befindet und von dieser organisiert wird, werden hier Wirtschaftsführer und Vordenker aus aller Welt auf einem Forum zusammengeführt. Hier finden Sie Video-Highlights der CES. Folgen Sie der CES online unter CES.tech und in Social Media.

Über die Consumer Technology Association:

Die Consumer Technology Association (CTA)™ ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 351 Milliarden US-Dollar und Unterstützung von mehr als 15 Millionen Arbeitsplätzen in den USA vertritt. Mehr als 2.200 Unternehmen – 80 Prozent sind kleine Unternehmen und Startups, andere gehören zu den namhaftesten Marken der Welt - profitieren von einer Mitgliedschaft in der CTA. Zu den Vorteilen zählen Interessenvertretung, Marktforschung, technische Schulung, Förderung der Branche, Entwicklung von Normen sowie Aufbau geschäftlicher und strategischer Beziehungen. Die CTA besitzt und organisiert zudem die CES® – das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Die Erträge der CES fließen in die Branchenleistungen der CTA zurück.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

  • CES Asia 2018
    13. -15. Juni, Schanghai, China
  • Digital Patriots Dinner
    17. April, Washington, DC/USA
  • CES on the Hill
    18. April, Washington, DC/USA
  • CES 2019
    8. - 11. Januar 2019

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

Latest Stories
DX World EXPO, LLC, a Lighthouse Point, Florida-based startup trade show producer and the creator of "DXWorldEXPO® - Digital Transformation Conference & Expo" has announced its executive management team. The team is headed by Levent Selamoglu, who has been named CEO. "Now is the time for a truly global DX event, to bring together the leading minds from the technology world in a conversation about Digital Transformation," he said in making the announcement.
"Space Monkey by Vivent Smart Home is a product that is a distributed cloud-based edge storage network. Vivent Smart Home, our parent company, is a smart home provider that places a lot of hard drives across homes in North America," explained JT Olds, Director of Engineering, and Brandon Crowfeather, Product Manager, at Vivint Smart Home, in this SYS-CON.tv interview at @ThingsExpo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
SYS-CON Events announced today that Conference Guru has been named “Media Sponsor” of the 22nd International Cloud Expo, which will take place on June 5-7, 2018, at the Javits Center in New York, NY. A valuable conference experience generates new contacts, sales leads, potential strategic partners and potential investors; helps gather competitive intelligence and even provides inspiration for new products and services. Conference Guru works with conference organizers to pass great deals to gre...
DevOps is under attack because developers don’t want to mess with infrastructure. They will happily own their code into production, but want to use platforms instead of raw automation. That’s changing the landscape that we understand as DevOps with both architecture concepts (CloudNative) and process redefinition (SRE). Rob Hirschfeld’s recent work in Kubernetes operations has led to the conclusion that containers and related platforms have changed the way we should be thinking about DevOps and...
The Internet of Things will challenge the status quo of how IT and development organizations operate. Or will it? Certainly the fog layer of IoT requires special insights about data ontology, security and transactional integrity. But the developmental challenges are the same: People, Process and Platform. In his session at @ThingsExpo, Craig Sproule, CEO of Metavine, demonstrated how to move beyond today's coding paradigm and shared the must-have mindsets for removing complexity from the develop...
In his Opening Keynote at 21st Cloud Expo, John Considine, General Manager of IBM Cloud Infrastructure, led attendees through the exciting evolution of the cloud. He looked at this major disruption from the perspective of technology, business models, and what this means for enterprises of all sizes. John Considine is General Manager of Cloud Infrastructure Services at IBM. In that role he is responsible for leading IBM’s public cloud infrastructure including strategy, development, and offering m...
The next XaaS is CICDaaS. Why? Because CICD saves developers a huge amount of time. CD is an especially great option for projects that require multiple and frequent contributions to be integrated. But… securing CICD best practices is an emerging, essential, yet little understood practice for DevOps teams and their Cloud Service Providers. The only way to get CICD to work in a highly secure environment takes collaboration, patience and persistence. Building CICD in the cloud requires rigorous ar...
Companies are harnessing data in ways we once associated with science fiction. Analysts have access to a plethora of visualization and reporting tools, but considering the vast amount of data businesses collect and limitations of CPUs, end users are forced to design their structures and systems with limitations. Until now. As the cloud toolkit to analyze data has evolved, GPUs have stepped in to massively parallel SQL, visualization and machine learning.
"Evatronix provides design services to companies that need to integrate the IoT technology in their products but they don't necessarily have the expertise, knowledge and design team to do so," explained Adam Morawiec, VP of Business Development at Evatronix, in this SYS-CON.tv interview at @ThingsExpo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
To get the most out of their data, successful companies are not focusing on queries and data lakes, they are actively integrating analytics into their operations with a data-first application development approach. Real-time adjustments to improve revenues, reduce costs, or mitigate risk rely on applications that minimize latency on a variety of data sources. In his session at @BigDataExpo, Jack Norris, Senior Vice President, Data and Applications at MapR Technologies, reviewed best practices to ...
Widespread fragmentation is stalling the growth of the IIoT and making it difficult for partners to work together. The number of software platforms, apps, hardware and connectivity standards is creating paralysis among businesses that are afraid of being locked into a solution. EdgeX Foundry is unifying the community around a common IoT edge framework and an ecosystem of interoperable components.
"ZeroStack is a startup in Silicon Valley. We're solving a very interesting problem around bringing public cloud convenience with private cloud control for enterprises and mid-size companies," explained Kamesh Pemmaraju, VP of Product Management at ZeroStack, in this SYS-CON.tv interview at 21st Cloud Expo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
Large industrial manufacturing organizations are adopting the agile principles of cloud software companies. The industrial manufacturing development process has not scaled over time. Now that design CAD teams are geographically distributed, centralizing their work is key. With large multi-gigabyte projects, outdated tools have stifled industrial team agility, time-to-market milestones, and impacted P&L stakeholders.
"Akvelon is a software development company and we also provide consultancy services to folks who are looking to scale or accelerate their engineering roadmaps," explained Jeremiah Mothersell, Marketing Manager at Akvelon, in this SYS-CON.tv interview at 21st Cloud Expo, held Oct 31 – Nov 2, 2017, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
Enterprises are adopting Kubernetes to accelerate the development and the delivery of cloud-native applications. However, sharing a Kubernetes cluster between members of the same team can be challenging. And, sharing clusters across multiple teams is even harder. Kubernetes offers several constructs to help implement segmentation and isolation. However, these primitives can be complex to understand and apply. As a result, it’s becoming common for enterprises to end up with several clusters. Thi...